Jahresbericht der KF-Garrel 2015/2016

 

Montag, 09.03.2015 Besichtigung Palmstockwerkstatt der KF Varrelbusch

5 Mitglieder unserer Kolpingsfamilie ließen es sich nicht nehmen, die Palmstockwerkstatt im Kolpingraum des Pfarrheims in Varrelbusch zu besichtigen. Erwartet wurden Sie von 15 Varrelbuscher Kolpingpalmstockwichtel und durften dann prompt auch kräftig mitmachen. Gefertigt werden dieses Jahr ca. 700 Palmstöcke, die  im Pfarrheim verkauft werden sollen. Der Erlös wird komplett für einen guten Zweck gespendet. Bei Kaffee und Kuchen tauschten die Palmstockexperten anschließend Ihr Fachwissen aus.

Ida: “Ab dem  ersten  Montag im Monat im neuen Jahr bis Palmsonntag wird zunächst jeden Montag, und später dann öfter in der Woche,  gebastelt. Wir waren wirklich überrascht über die Vielfalt der verschiedenen Macharten von Palmstöcken.  Wir haben aber auch fleißig mitgearbeitet. Es war ein schöner und informativer Nachmittag.“

Samstag 13.-14.03.2015 24-Stunden-Gebet

Die Kolpingsfamilie Garrel hat sich ab 09:00 Uhr mit einigen Mitgliedern an dem Gebet/Andacht beteiligt

Samstag, 14.03.2015 Delegiertenversammlung in Visbek  

Die diesjährige Delegiertenversammlung des Kolpinglandesverbandes Oldenburg fand in Visbek statt. Insgesamt 117 Delegierte aus 40 Kolpingsfamilien berieten über aktuelle Entwicklungen und Projekte im Land Oldenburg. Die Kolpingsfamilie Garrel war mit den 4 Delegierten Ida Abeln, Rudolf Göken, Hubert Bley  und Heinrich Wienken vertreten. Wichtigstes Ergebnis aus unserer Sicht war das einstimmige Votum der Versammlung für Garrel als den nächsten Ort der Delegiertenversammlung 2016.

Sonntag, 15.03.2015 Fastenwallfahrt nach Lutten

24 Kolpinger machten sich auf dem Weg nach Lutten. Auf der Busfahrt erhielten wir von Andrea Lunte einige interessante Informationen zu Lutten als Teil des Jakobswegs (Bremen - Osnabrück). Zusammen mit Melanie Tangemann gab Andrea anschließend noch eine sehr schöne religiöse Einstimmung auf den Tag.  Ziel der Fastenwallfahrt war die Jacobuskirche, wo uns Pater Boby und Mitglieder der Kolpingsfamilie Lutten  erwarteten. Nach einer kurzen Andacht ging es mit den Kolpingern zu Fuß zur Theresienkapelle. Auf dem Rückweg zum Pfarrheim hatten wir noch einen kurzen Aufenthalt bei den Maltesern, die uns das Spendenprojekt für Litauen erläuterten. Im Pfarrheim konnten sich dann alle mit dem tollen Kuchen stärken und an dem heißen Kaffee erwärmen.

Sonntag, 06.04.2015 Osterbasteln mit gemütlichem Ausklang

Montag, 06.04.2015 Familiengottesdienst am Ostermontag mit Ostereiersuchen und Angrillen

Unsere Kolpingsfamilie hatte traditionell am 2. Osterfeiertag (Ostermontag) das Hochamt gestaltet. Umrahmt von der Combo und dem Kolping-Gesangsteam hatte der Liturgiekreis die Messe unter das Motto "Beziehungen" gestellt. Mit einer "Word-Cloud" wurde das Thema veranschaulicht. Als wichtigstes Merkmal wurde in Analogie zur Lesung die Liebe, nämlich die Liebe zu Gott und die Liebe zum Nächsten, besonders hervorgehoben. Die gut besuchte Messfeier wurde so in bewährter Weise gut organisiert und sehr schön gefeiert. Der Osterhase war dieses Mal  dabei sogar sowohl in der Kirche zum Eier verstecken, als auch im KFZ, also „Eier satt“ (Zitat Ralf Bohmann). Nach dem Hochamt ging es schon traditionell zum Ostergrillen in das KFZ. 19 Kolpinger ließen sich die ersten Bratwürste in diesem Jahr nicht entgehen

Samstag, 25.04.2015 Landeswallfahrt nach Bethen  Thema: Für Gott und die Menschen.

Die Landeswallfahrt sorgte für eine volle Kirche in Bethen. Fünf Mitglieder unserer KF nahmen teil. Rudolf Göken trug das Banner. Dieter Lorenzl und Ida Abeln fungierten als Messdiener.  Dieter hatte dabei als Kreuzträger eine tragende Rolle.

Sonntag 26.04.2015 Kaffee und Kuchen mit Film über Adolf Kolping

Von der KF Cloppenburg hatten wir uns einen Film über das Leben und Wirken des jungen Adolph Kolping ausgeliehen. Hubert Bley hatte keine Mühen gescheut, den Film präsentabel aufzuarbeiten. Die 16 Teilnehmer erwiesen sich als sehr interessierte Zuhörer und zeigten sich letztlich von dem Film begeistert.

Sonntag 26.04.2015 Frühlingskaffe im KFZ

Ein kleiner Kreis  der FG 1 hat sich im KFZ zu einer netten K u. K- Runde getroffen.

Mittwoch, 20.05.2015 Maiandacht im KFZ

Mit 33 Teilnehmern war die Maiandacht im KFZ gut besucht. Aus der Praxismappe „Glauben leben-Glauben teilen - Themenreihe „Maiandachten“ des Landesverbandes wurden von August und, Andrea Lunte, sowie Bianca Tapken sehr schöne und passende Texte vorgetragen.

Montag, 25.05.2015 Familiengottesdienst am Pfingstmontag.

Die Vorbereitung lag in den bewährten Händen des Liturgiekreises, dem Kolping-Gesangsteam und der Combo Nr. 6. Der Gottesdienst mit dem „A-Capella Gesang“ wurde von allen Vorstandsmitgliedern, die der Messe beiwohnten, positiv kommentiert

Montag 25.05.2016 Fahrradtour mit Spielplatztour

An der Fahrradtour der FG 3 mit Picknick und Spielplatztour nahmen 30 Kolpinger teil.

Samstag, 29.05.2015 Comedy „Warum heiraten – leasing tut`s doch auch“

15 Teilnehmer aus Garrel hatten in Goldenstedt einen tollen Abend.

Mittwoch, 10.06.2015 Grillen im KFZ mit der Kolpingsfamilie Varrelbusch

12 Varrelbuscher und 25 Garreler Kolpinger trafen sich zum Grillen im KFZ. Hubert Bley war der Grillmaster und informierte über die anstehenden Sanierungsmaßnahmen. Bei einer Umlage blieben 110 Euro übrig, die an ein Varrelbuscher Hilfsprojekt in Nepal und an Projetke von Peter Thomas aufgeteilt wurde.12 Varrelbuscher und 25 Garreler Kolpinger trafen sich zum Grillen im KFZ.

Samstag, 14.06.2015 Fahrradwallfahrt nach Bethen

Samstag, 27.06.2015 Tag der Treue in Mühlen

12 Teilnehmer aus Garrel nahmen an der sehr gelungenen Veranstaltung in Mühlen teil. Insgesamt erlebten ca. 450 Teilnehmer einen abwechslungsreichen Tag.

Sonntag, 05.07.2015 Fahrradtour rund um Garrel

Die Familiengruppe 1 startete zu einer Tags-Radtour „Rund um Garrel“ über den Jagdweg- Beverbruch – Lethe ging es nach Bissel zum Schullandheim. Hier gab es einen Imbiss und eine Führung durch die Anlage. Durch Bissel  und Halenhorst fuhr die Gruppe zu einem Hofkaffee mit Erdbeerkuchen und herrlichem Garten. Über Barkentange – Nikolausdorf ging ging es zurück zum Johanneshaus zum Abschussgrillen. Ein rundum perfekter Tag für die 22 Teilnehmer.

Freitag, 17.07.2015 Amerikanischer Grillkurs

Das Grillseminar der FG 3 war ein gelungener Abend. Mit dem Gemeindebulli waren 8 Kolpinger der FG 3 nach Wiefelstede gefahren und lernten dort amerikanische Grillspezialitäten kennen.

Dienstag 04.08.2015 Fahrt zu Airbus Hamburg und Altes Land

30 Varrelbuscher und 10 Garreler besuchten das Airbus Werk in Hamburg. Um 6.15 Uhr                      wurden die Garreler an der Bushaltestelle bei der kath. Kirche aufgenommen. Unterwegs                     gab es ein kleines Frühstücks-Picknick  am Bus, mit Kaffee, Tee und Schnittchen, kl. Gürkchen und Plätzchen. Um 10.00 Uhr wurden wir bei Airbus (Finkenwerder) zu einer interessanten                    Kombi -Werksführung inklusive der A380 erwartet. Ablauf der Werksführung: Check-In im Airbus Periport, Transfer ins Werk mit dem eigenen Bus der Gruppe, Rundgang und Film im Besucherpavillon, Werksrundgang zu Fuß durch die Teile der Strukturmontage und die Endmontage A318/A319/A320 und A321. Rundfahrt um den A380 Bereich mit                     Besichtigung der Strukturmontage und Ausstattungshalle der A380,  Transfer zurück zum                     Haupteingang. Die Führung dauerte etwa bis 12.00 Uhr. 

Anschließend begann die Fahrt durch das Alte Land zum Obsthof Matthies, wo wir das Mittagessen serviert bekamen: Borsteler Suppe mit Hack und Gemüse zum satt essen und dazu kräftiges Bauernbrot und Apfelsaft und Mineralwasser. Nach einer kurzen Mittagspause starteten wir mit dem Chef persönlich zu einer Rundfahrt durch die Ostplantagen vom Obsthof Matthies, mit einem Spezialfahrzeug. Nach dieser interessanten Bimmelbahnfahrt durch die Obstplantagen gab es noch eine leckere Kaffeetafel, mit Kaffee oder Tee satt, sowie einem Stück Torte und einem Stück Altländer Butterkuchen. Nach der Kaffeetafel war noch Gelegenheit zum Obstkauf.  Gegen 19.00 Uhr kamen wir nach einer interessanten Tagestour in Garrel  wieder an.

Donnerstag, 13.08.2015 Gebetsruf

In der gut besuchten Abendmesse um 19:30 Uhr begingen wir unseren Gebetsruf. Selbstverständlich war auch das Banner vertreten.

Samstag, 15.08.2015 Zelten im Pastorenbusch

20 Mitglieder der FG 3 nahmen am Zelten im KFZ teil und beim gemütlichen Lagerfeuer wurden die alten Dachlatten der Hütte verfeuert.

 

 

Sonntag, 16.08.2015 Frühwanderung in Dwergte

13 Teilnehmer der FG 1 nahmen an der Frühwanderung mit Waldführung und anschließendem Frühstück beim Hof-Cafe Debbeler teil.

Sonntag, 30.08.2015 Kolpingtag-Intern mit Baustellenfest und Richtfest im KFZ

Auf der Generalversammlung am 06.03.2015 hatten die Mitglieder der Kolpingsfamilie einstimmig der  aufwendigen Erneuerung des Daches im Kolpingfreizeitzentrum Pastorenbusch und dem weiteren Ausbau zugestimmt. Den Worten folgten Taten und es wurden  viele Arbeitsstunden investiert, so dass das neue Dach errichtet werden konnte.

Mit einem Baustellengottesdient feierten wir nun das Richtfest im Kolpingfreizeitzentrum Pastorenbusch. Der vom Präses, Pastor Paul Horst, zelebrierte Gottesdienst stand unter dem Motto „Mut tut Gut“. Bauleiter Hubert Bley vollzog die Richtformel und bei dem anschließenden zünftigen Grillfest ließen 60 Mitglieder der Kolpingsfamilie die Aktivtäten der letzten Wochen  Revue passieren.

Freitag, 18.-20.09.2015 Bundeskolpingtag in Köln „Mut tut gut“

An dem Kolpingtag in Köln nahmen 8 Kolpinger aus Garrel teil. Kurt Kallage und Heiko Tapken beteiligten sich sogar an der organisierten Radtour nach Köln. „Köln war Orange“ !

Samstag, 03.10.2015 Brunchen mit Programmplanung

Mit  50 Teilnehmern war die Veranstaltung der FG 1 überaus gut besucht.

Freitag, 09.10.2015 Klönen und Programmplanung Senioren

10 Teilnehmer trafen sich zur Programmplanung und Kaffee und Kuchen bei Ida Abeln.

Samstag, 17.10.2015 Silbernes Weihejubiläum Diakon August Böckmann

Das Jubiläum fand in einem würdigen Rahmen statt. Mit der Fahnenabordnung und einer Abordnung des Vorstandes war die Kolpingsfamilie Garrel gut vertreten.

Donnerstag 22.10.2015 Bezirkswallfahrt nach Bethen

15 Kolpinger aus Garrel nahmen an der Wallfahrt teil.

Montag, 26.10.2015 Rosenkranzgebet

Mit 50 Teilnehmern war die Anteilnahme am Rosenkranzgebet für Irmgard Schwantes sehr groß

Okt/Nov 2015 Theatersaison

Das Stück „Krüüzfohrt in Schwienestall“ kam beim Publikum gut an und war auch sehr gut besucht. Damit wurden die Akteure durch die tolle Publikumsresonanz für die aufwendige Probenzeit und für die guten schauspielerischen Leistungen belohnt.

 

Mittwoch, 04.11.2015 Gebet für Schwerkranke

Insbesondere für Leon Bley, aber auch für andere Schwerkranke, wurde im Rahmen einer sehr gut besuchten Andacht im alten Schiff der Garreler Kirche gebetet.

Samstag, 07.11.2015 Laterne gehen

Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.

Unter diesem Motto stand das diesjährige Laternegehen der Familiengruppe III.

 40 Kolpinger trafen sich bei Familie Bohmann-Laing. Ausgestattet mit Warnwesten, Taschenlampe, Laternen und Fackeln machten sich diese dann auf den Weg. Die erste Station führte die Gruppe zur Kolpingsfamilie Tholen, die die Laternegänger nach einer schönen Gesangseinlage bestens verköstigte. Danach zog man weiter zur Familie Vorspann. Nach ein paar weiteren Stationen kehrten man dann schließlich bei Familie Bohmann-Laing zum Hotdog essen ein.  Während sich die Kinder anschließend beim Spielen vergnügten, widmeten sich die Erwachsenen der Programmplanung für das neue Jahr.

Sonntag, 08.11.2015 Kaffee und Kuchen im Johanneshaus

21 Kolpingsenioren waren der Einladung gefolgt.

Freitag 20.11.2015 Ukraine – Sammlung

Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Kolpingsfamilie konnte eine weitere Sammelaktion abgeschlossen und auf den Weg gebracht werden.

Freitag, 20.11.2015 Krimidinner

Das Krimidinner fand mit 12 Teilnehmern der FG 3 statt.

Samstag, 21.11.2015 Kolpingmänner tischen auf

Die Kolpingmänner der FG 1 tischten auf  und 30 Teilnehmer ließen sich kulinarisch verwöhnen. Dabei trafen sich die Männer bereits  um 14:00 Uhr um unter  "Hochdruck" ein 4-Gänge Menü für die Frauen zu zaubern. Ab 19:30 Uhr wurde dann an der festlich gedecken Tafel im Johanneshaus wahrlich geschlemmt.

Sonntag, 29.11.2015 Kolping-Gedenktag

Unser diesjähriger Kolpinggedenktag begann traditionell mit der Frühmesse um 08:00 Uhr. Bernd König an der Orgel und das Kolpinggesangsteam unter der Leitung von Sigrid Buschenlange boten ein schönes Rahmenprogramm. Die Messe stand unter dem Kolpingtagsmotto von Köln "Mut tut gut" und war gut vorbereitet. Anschließend ging es in den gut gefüllten Saal der Bürgerklause zum Frühstücken. Auch in diesem Jahr hatten wir jede Menge Ehrungen für langjährige Mitglieder, aber auch wieder 3 Neuaufnahmen.

Sonntag, 06.12.2015 Nikolausaktion

11 Gruppen haben ca. 110 Familien besucht. Inge Göken hatte in bewährter Art und Weise alles im Griff.

Donnerstag 10.12.2015 Lebendiger Adventskalender

An diesem Tag hatte das Kolping-Gesangsteam beim Schäfer zum Lebendigen Adventskalender eingeladen. Die Beteiligung war sehr gut.

Freitag, 18.12.2015 Glühweinabend im Kaminzimmer des Johanneshauses

14 Teilnehmer der FG 1 ließen sich die heißen Getränke im Johanneshaus schmecken.

Samstag, 26.12.2015 Familiengottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag

Die Messe am 2. Weihnachtstag war gut vorbereitet auch gut besucht.

Samstag, 09.01.2016 Tannenbaumaktion der Kolpingsfamilie  und der Landjugend Garrel

Wie in den Vorjahren sammelte auch dieses Jahr die Kolpingsfamilie Garrel zusammen mit Mitgliedern der Landjugend Garrel die ausgedienten Tannenbäume in der Gemeinde Garrel ein. Unter Leitung von Hubert Bley und Dieter Göken hatten sich am Samstag, 9.01.16 bereits um 09:00 Uhr morgens neben acht Traktorgespannen und Fahrern viele Helfer/innen von jung, jugendlich bis älter auf dem Bussplatz bei der Oberschule Garrel eingefunden. Die einzelnen Bezirke und Strecken wurden auf die einzelnen Gruppen aufgeteilt und abgefahren. Zur Mittagspause treffen sich alle Helfer im Johanneshaus, um erste Erlebnisse und Erfahrungen auszutauschen und sich bei einer von Inge Göken gekochten Suppe und einigen Getränken für den weiteren Einsatz des Tages zu stärken. Die erhaltenen Spenden wurden wiederum einem gemeinnützigen Zweck zugeführt.

Sonntag, 17.01.2016 Frühschoppen

Der Frühschoppen der FG 1 fand am 17.02.2016 mit 14 Kolpingern statt. 

Samstag, 23.01.2016 Fahrradaktion für Flüchtlinge

Die Mitglieder und alle Bürger der Gemeinde waren aufgerufen, nicht mehr benötigte Fahrräder (Erwachsene-, Jugend- und Kinderräder, Fahrradanhänger, Fahrradsitze etc.) zu spenden, um diese den Flüchtlingen in der Gemeinde Garrel zur Verfügung zu stellen. Insgesamt kamen bei dieser Aktion über 30 Fahrräder und andere Zubehörteile zusammen, von denen einige bereits direkt von Sabine Wienken an die entsprechenden Familien nach Ankunft in Garrel weitergegeben wurden. 

Rudolf Göken, August Lunte  und Heinrich Wienken brachten nun  zwei Dutzend Fahrräder auf den Weg zu den beiden Fahrradfachhändlern Högemann und Beeken. Für den Transport der Fahrräder wurde in  zwei Touren der Fahrradtrailer des RSC Garrel eingesetzt, den dieser kostenlos zu Verfügung stellte.

Die Fahrräder wurden in den Fachwerkstätten verkehrstüchtig aufbereitet und repariert und von der Gemeinde Garrel dann nach Bedarf abgerufen.

Sonntag, 24.01.2016 Spielen und Pizza backen

Das Pizza backen der FG 3 am 24.01.2016 hatte 30 kleine und große Pizza Fans.

Samstag, 30.01.2016 Kohlgang  

Der gruppeninterne Kohlgang der FG 3 fand mit 18 Teilnehmern statt und endete kulinarisch in der Schwimmhalle.

Freitag, 29.01.2016  Kolpingmänner lassen sich auftischen

Beim Nachtreffen der Kolpingmänner am 30.01.2016 ließen sich 11 Kolpinger von Kalli bekochen.

Samstag, 20.02.2016 Frauenfrühstück mit Krimilesung in Mühlen

9 Kolpingfrauen aus Garrel nahmen an der Veranstaltung des Landesverbandes teil.

Samstag, 20.02.2016 Kohlgang und Kohlessen bei der Bürgerklause

Nach einem zünftigen Kohlgang wurde im Saal der Bürgerklause den Majestäten gehuldigt. Den neuen Kohlkönigen Monika Bohman-Laing und Dieter Göken ein Dreifach Hoch Hoch Hoch !

Die Mitgliederversammlung ist am heutigen 26. Februar 2016 im Johanneshaus in Garrel. Der Vorstand traf sich seit der letzten Mitgliederversammlung elf Mal. Jeden 3. Donnerstag im Monat fand das Rosenkranzgebet in unserer Pfarrkirche statt. Unsere Kolpingsfamilie hat zur  Zeit 311 Mitglieder. An den ca. 50 Veranstaltungen in den vergangenen 12 Monaten nahmen wenigstens 1.500 Mitglieder unserer Kolpingsfamilie  teil.

Heinrich Wienken, Schriftführer