Seit 1949 wird von der Kolpingsfamilie in Garrel Theater gespielt. Die Laienspielschar führt somit seit mehr als einem halben Jahrhundert lustige und ernste Stücke auf und gehört als fester Bestandteil jedes Jahr zum Gemeindeprogramm.