Adolph Kolping   (1813 – 1865)

Geschichte Adolph Kolping
geboren am  8. Dez. 2013 in Kerpen bei Köln.
1820 – 1826 Besuch der Volksschule
1826 – 1837 Lehre und Gesellenzeit als Schuhmacher
1837 – 1841 Schüler des Marzellengymnasiums in Köln
1841 – 1842 Studium an der Universität München
1842 – 1844 Studium an der Universität Bonn
1844 – 1845 Priesterseminar in Köln
13.04.1845  Priesterweihe in der Minoritenkirche / Köln
1845 – 1849 Kaplan und Religionslehrer in Elberfeld / Wuppertal
                  Kontakt zum Lehrer Johann Gregor Braun, der in
                  Elberfeld den ersten Gesellenverein gegründet hat
01.04.1849 Domvikar in Köln
06.05.1849 Gründung des ersten katholischen Gesellenvereins in Köln
                 „Hilfe zur Selbsthilfe, sozialer Wandel durch Veränderung des Menschen“
01.01.1862 Rektor der Minoritenkirche
22.04.1862 Päpstlicher Geheimkämmerer
04.12.1865 Todestag (verstorben in Köln)
30.04.1866 Überführung der Gebeine in die Minoritenkirche
27.10.1991 Seligsprechung in Rom durch Papst Johannes Paul II.

 

Struktur des Kolpingwerks

Kolpingwerk International 
Ist ein weltweites Netz mit rd. 400.000 Mitgliedern in mehr als 60 Ländern.
Es ist der katholischen Soziallehre verpflichtet und vereinigt drei eigenständige Rechtsträger:
-    Kolpingwerk e.V.:     internationaler Verband
-    Internationale Adolph-Kolping-Stiftung
-    SEK e.V.:          Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V.

Kolping Europa
wurde im Nov. 1985 in Zürich von den europäischen Nationalverbänden gegründet. Kolping Europa ist u.a. in der politischen Interessenvertretung des Verbandes gegenüber Europarat und der Europäischen Union oder der Schulungsmaßnahmen tätig.  

Kolpingwerk Deutschland
Das Kolpingwerk Deutschland ist ein katholischer Sozialverband mit 240.884 Mitgliedern in 2.512 Kolpingsfamilien, davon 41.914 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (12/2015).
Der Sitz des Kolpingwerkes ist Köln.

Kolping Diözesanverband Münster
Der Diözesanverband Münster zählt rd. 41.000 Mitglieder in 264 Kolpingsfamilien. Räumlich gehören das Bistum Münster, der Gebietsverband Land Oldenburg, die Niederrheinkreise Kleve und Wesel und die Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, der Stadtverband Münster und der Kreis Recklinghausen zum Verband. Der Verband hat seinen Sitz in Coesfeld.

Kolpingwerk Land Oldenburg
Dem Kolpingverband Land Oldenburg gehören rd. 7.400 Mitglieder in 58 Kolpingsfamilien an. Zum Verband gehören die Kolpingbezirke Cloppenburg, Damme, Friesoythe, Löningen, Oldenburg, Saterland-Barßel, Vechta und Visbek. Sitz des Verbandes ist Vechta.
Der Verband wird vom Landesvorstand geleitet und hat mit Andreas Bröring einen haupt- amtlichen Geschäftsführer.

Kolping Jugend
Das Kolpingwerk Land Oldenburg beschäftigt in der Jugendarbeit mit Britta von Lehmden eine eigene Jugendreferentin. Hier werden unterschiedlichste Aktionen und Veranstaltungen für die Jugendgruppen der Kolpingsfamilien angeboten.
 
Kolping Bezirk Friesoythe
Zum Bezirk Friesoythe gehören die Kolpingsfamilien Altenoythe, Bösel, Friesoythe, Garrel und Markhausen. Vorsitzender ist Heinz Wessels von der Kolpingsfamilie Altenoythe. Die Aktivitäten des Bezirkes beschränkt sich derzeit auf die Bezirkswallfahrt nach Bethen.

Kolpingsfamilie Garrel
Die Kolpingsfamilie Garrel zählte am 31.12.2016 insgesamt 306 Mitglieder.

 

Einrichtungen im Kolpingverband (Auswahl)

Arbeitsgemeinschaft der Kolping-Bildungsunternehmen
-    Angebote im Bereich der Berufsvorbereitung und Berufsausbildung
-    22 Kolping-Bildungsunternehmen unterhalten 150 Einrichtungen zur beruflichen Bildung    u.a. Kolpingbildungswerk Vechta    - Kolpingberufshilfe in Harkebrügge
-    Kolping-Akademie Land Oldenburg
-    Jugendwohnen in Oldenburg mit 47 Zimmern
 
Verband der Kolpinghäuser
-    Es gibt 230 Kolpinghäuser in Deutschland (Jugendwohnen, Hotels und Vereinshäuser)
-    Die Kolping-Familienferienstätten zählen jährlich ca. 30.000 Feriengäste
-    Ferienparadies Pferdeberg  (Niedersachsen)
-    Ferienland Salem  (Mecklenburg)
-    Vogelsbergdorf    (Hessen)
-    Ferienhaus Lambach (Bayern)
-    Allgäuhaus (Bayern)
-    Haus Zauberberg (Bayern)
-    Haus Chiemgau  (Bayern) 

Kolping Bildungswerk
Das Bildungswerk fördert mit Zuschüssen Bildungsmaßnahmen in den Kolpingsfamilien.

Kolping Stiftung Land Oldenburg
Die Stiftung wurde am 8.03.2008 gegründet und hat ein eigenes Kuratorium.